Announcement

Collapse
No announcement yet.

An meinen Sifu

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • An meinen Sifu

    An meinen Sifu

    Was ist los?!? Pl?tzlich befinde ich mich in Mitten eines Ozeans. Es ist dunkel, kalt, meine Kräfte schwinden. Es zieht mich hinunter in die noch dunklere Tiefe. Verzweifelt versuche ich dagegen anzukämpfen, mein Geist ist vernebelt.
    Meine Kraft ist am Ende, ich kann nicht mehr. Langsam sinke ich in die Tiefe und ich kann nichts mehr dagegen tun. In meinem Körper breitet sich ein Zittern aus und eine nicht gekannte Angst überrollt mich.
    Da ergreift mich eine Hand, zieht mich an die Oberfläche und hält mich über Wasser... es ist Sifu.
    Du hältst mich über Wasser, gibst mir Kraft und Mut. Du hilfst mir, bis ich wieder selber schwimmen kann. Immer wieder sacke ich ab, du bleibst aber an meiner Seite und hilfst mir sofort wieder.
    Beide wissen wir nicht, wo rettendes Land ist. Du bestärkst mich aber, einfach zu schwimmen und weiterzumachen.
    Mein Geist wird klarer, diverse male musst Du mir aber unter die Arme greifen.
    Endlich Land in Sicht! Du hilfst mir an Land und auf die Beine, ich habe endlich wieder Boden unter den Füssen und ein Ziel in Sicht.
    Die ersten Schritte sind anstrengend und ein steiler Weg liegt vor mir. Du bleibst an meiner Seite und ich kann immer auf deine Hilfe Zählen. Es gibt zwar immer wieder Ausrutscher und Steine im Weg aber mein Kampfgeist ist wieder erweckt und die Kraft steigert sich. Der Weg ist jetzt angenehmer und bereitet mir oft sogar Freude. Wahrscheinlich liegt noch eine längere Strecke vor mir. Das Schlimmste ist aber überstanden und ich bin Dir unbeschreiblich dankbar für deine selbstlose und beharrliche Unterstützung.

    Es ehrt und freut mich, dass du mein Sifu bist

    Dein Schüler CF

    Anmerkung:

    Im Juni 2017 landete ich in der Notfallaufnahme. Starker Schwindel, Sehstörungen, Gefühl des Zusammenbrechens. Ich konnte kaum gehen oder sitzen.
    Dazu kam einige Tage später noch eine Angst, die mich überrollte und mich in ganz Tiefe Abgründe blicken liess. Diese Angst ist das Schlimmste, was ich bis jetzt erlebt habe. Sifu konnte mich aber zum Glück via Fernheilung gut stabilisieren und das Ganze abfedern.
    Gedankennebel, Gedankenblockaden, Konzentrations- und Gedächtnisstörung, extreme Muskelverspannungen, Tinnitus, Kopfschmerzen, extreme Müdigkeit, Schlafstörungen, Hitzeunverträglichkeit, Nierenschmerzen, Gelenkschmerzen, Zittern, Muskelzuckungen, ruhelose Gendanken, müde und rote Augen, Verdauungsprobleme, Taubheitsgefühl, Stechen im Herz waren einige weiter Symptome.
    Die Ärzte fanden leider keine Ursache und vermuteten psychische Probleme. Erst nach 9 Monaten diagnostizierte ein Arzt, einen systemischen Infekt mit Candida glabrata (Hefepilz).
    Nach strenger Diät und wechselnden Medikamenten hat sich mein Zustand extrem gebessert. Zur Arbeit kann ich leider noch nicht, via Homeoffice geht es aber relativ gut. Die Belastungsgrenze ist noch tief und ich habe noch massive Einschränkungen in meinem Leben. Die Freude am Leben ist aber zurück und sanftes Training klappt auch meistens.
    Sifu (Andrew) hat mir immer wieder via Fernheilung geholfen. Anfangs mehrmals pro Tag, mich motiviert und mir Mut gemacht. Er war sofort und über die ganze Zeit für mich da (auch jetzt noch). Ohne ihn und meine Freundin (sie hat für mich gekämpft wie ein Löwe) hätte ich die schlimmste Zeit wahrscheinlich nicht überstanden.

    Hier noch ein Link über Candida
    https://crossthink-supplements.com/candida-mykose/
    Hier sind die Symptome verständlich beschrieben. Umfassende Infos im deutschsprachigen Raum sind spärlich zu finden.
    Das Verfassen dieses Textes war anstrengend für mich. Ich hoffe, er ist trotzdem verständlich.
Working...
X