PDA

View Full Version : Doktorarbeit über Chi Kung Auswirkungen auf Psychosomatische und Psychoneurotische St



Anton S.
26th February 2009, 02:23 PM
Hallo Leute :)

Ich schreibe eine Doktorarbeit über Chi Kung Auswirkungen auf Psychosomatische und Psychoneurotische Störungen und bin auf der Suche nach Literatur rund um das Thema Chi Kung und Heilung.

Wenn Euch bestimmte Studien diesbezüglich bekannt sind, bitte ich darum sie kurz an dieser Stelle zu posten. Auch wenn bestimmte Bücher, Artikel, Ideen, Anregungen usw. hilfreich sind, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr das postet. :)

An Andrew: Sorry, das ist eine Replikation des englischen Threads, ich dachte auf diese Weise kann ich mehr Informationen sammeln, ich hoffe, dass es ok ist. Sag mir ansonsten bescheid :)

Herzlich, Anton

Andrew
27th February 2009, 07:25 AM
An Andrew: Sorry, das ist eine Replikation des englischen Threads, ich dachte auf diese Weise kann ich mehr Informationen sammeln, ich hoffe, dass es ok ist. Sag mir ansonsten bescheid :)
Ist völlig in Ordnung, Anton.

Meine Arbeiten in diesem Bereich (mit einer Klinik in der Schweiz) wurde nie abgeschlossen (die Klinik hat schliessen müssen). Sonst könnte ich Dir direkte Infos von Shaolin Wahnam Erfahrungen geben. Schade.

Irene1306
17th March 2009, 05:20 PM
hallo anton, gratuliere zu dieser wahl für deine doktorarbeit. ich selbst bin in einer psychatrie tätig, arbeite dort mit drogenkranken menschen.ich biete qigong für die patienten an, es wird sehr gerne angenommen, da es sie im entzug sichtlich unterstützt (besser schlafen, weniger entzugsmed.) auch auf der psychosomat. abteil. wird es angeboten, weiß dazu aber keine ergebnisse. ich finde dein thema sehr spannend, ich werde meine fühler ausstrecken udn wenn ich was brauchbares eruieren kann werde ich es dir auf diesem wege zukommen lassen.

alles gute für dich , lg,i